Nahezu pünktlich wie die Maurer und voll im Kostenrahmen wird der Neubau der Stadtteilschule Bergstedt in Kürze an die Schulbehörde und gleich danach an die Schule übergeben. Die zusätzlichen räumlichen Möglichkeiten, die die Stadtteilschule Bergstedt den Schülern und Pädagogen mit dem Neubau bietet, sind erheblich: Drei Fachräume und zwei Sammlungen für Musik und Theater, zwei Fachräume und eine große Sammlung für Naturwissenschaften, zwei Therapieräume, eine neue Bücherei sowie eine großzügig angelegte Kantine. Der Neubau beherbergt zudem sechzehn Klassenräume, acht Bereiche für Gruppenarbeit, Verwaltungsflächen (u. a. für den Ganztagesbetrieb) und ein Lehrerzimmer. Die Anzahl der Schüler, die die Schule heute und in Zukunft besuchen werden, wird in etwa gleich bleiben.

Was für ein schönes Geschenk zum 20jährigen Bestehen der Schule!