Weißt Du noch?

Haben Sie noch alte Fotos, Dokumente, Objekte oder Ähnliches? Oder kennen Sie jemanden der solche Dinge haben könnte? Möchten Sie sich über das alte und das neue Bergstedt austauschen? Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder kommen Sie bei uns vorbei.

Ein Bestandteil unserer Arbeit ist der Aufbau eines Archivs zu Geschichte und Alltag in Bergstedt.

Wir sammeln historische und aktuelle Fotos, Urkunden aller Art, Land- und Straßenkarten, alte Kinokarten, Essensmarken, aber auch Erinnerungen, Geschichten und Erzählungen, die wir in Gesprächen und Interviews festhalten. Unsere Bücher-, Text- und Fotosammlungen stehen Schulklassen und jedem Interessierten zur Verfügung.

Zugleich wird Zeitzeuginnen und Zeitzeugen sowie Geschichtsinteressierten die Möglichkeit gegeben, ihre Kommentare zu einem bestimmten Thema zu ergänzen bzw. eigene Artikel per Email einzusenden. Das Stadtteilarchiv sichtet diese Beiträge und gibt sie nach gründlicher Prüfung zur Veröffentlichung frei.

Auch Arbeitsergebnisse von Schulklassen sowie Geschichtsarbeit von Studentengruppen können einzeln oder im Rahmen von gemeinsamen schulischen oder universitären Geschichtsprojekten integriert werden.